Anmeldung geöffnet

Programm

Unter dem Titel „Gott in allen Dingen finden – Mit dem Heiligen Ignatius von Loyola den Alltag spirituell gestalten“ bieten wir ab Herbst 2023 eine Reihe von Einkehrtagen mit Vorträgen zur ignatianischen Spiritualität an, die allen offen stehen und mit denen wir das Kloster Lankwitz auch als neues spirituelles Zentrum etablieren wollen. Die Impulse werden von zwei derGemeinschaft nahestehenden, in Deutschland sehr bekannten Jesuiten gehalten: Pater Klaus Mertes, Oberer der St. Canisius-Gemeinschaft in Berlin-Charlottenburg, und Pater Stefan Kiechle, ehemaliger Provinzial der Jesuiten und Leiter zahlreicher Exerzitien. Außerdem wird eine der Gründerinnen unserer Gemeinschaft, Schwester Jacqueline Coutellier, einen der Vorträge halten. 

Die Vorträge bilden jeweils den Auftakt für die Einkehrzeit mit persönlichem Gebet, Reflexion und Austausch untereinander. 

04.05.2024  Gott in meine Entscheidungen einbeziehen        P. Stefan Kiechle SJ

  P. Stefan Kiechle SJ, geb. 1960 in Freiburg in Breisgau ist seit 1982 Jesuit, Priester seit 1989, Studien u.a. in Paris (1991-1994) mit einem Doktorat zur ignatianischen Spiritualität. Tätigkeiten als Studentenpfarrer, Novizenmeister, City-Seelsorger, Provinzial. Seit 2017 in Frankfurt als Chefredakteur der Kulturzeitschrift „Stimmen der Zeit“ und als Delegierter für ignatianische Spiritualität (mit Kursen, Ausbildungen, Publikationen…)

Christen aller Konfessionen sind eingeladen.

Finanzen

35-50 €   Tagesgebühr mit Mittagessen und Kaffeetrinken